Patronate

Ein anspruchsvolles Konzertprogramm und ein wertvoller Beitrag zur Förderung des musikalischen Nachwuchses

Bereits zum 9. Mal finden 2017 die Seefelder Musiktage statt. Sie bieten nicht nur ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Konzertprogramm an wechselnden Aufführungsorten und in unterschiedlichen kammermusikalischen Besetzungen, sondern umfassen auch Workshops für junge talentierte Musikerinnen und Musiker und leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Förderung des musikalischen Nachwuchses.

Das Land Tirol investiert viel Geld in das Musikschulwesen und das Tiroler Landeskonservatorium, um allen Musikbegeisterten eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu ermöglichen. Initiativen wie die Musiktage Seefeld, welche während der Sommermonate musikalische Fortbildung unter der Anleitung von international renommierten Künstlerinnen und Künstlern ermöglichen, stellen dazu eine gute Ergänzung dar und werden von den jungen Musiktalenten gerne angenommen.

Besonders erfreulich ist, wenn solche Angebote auch außerhalb des städtischen Raumes in einer wichtigen Tourismusregion wie Seefeld entstehen und von den umliegenden Gemeinden mitgetragen und unterstützt werden.

Kulturelle Angebote dieser Art sorgen dafür, dass das Tourismusland Tirol nicht nur mit schöner Landschaft und tollen Sportmöglichkeiten punktet, sondern sich auch verstärkt als Kulturland mit einem vielseitigen Angebot positionieren und profilieren kann. Ich danke dem künstlerischen Leiter der Musiktage Seefeld, Prof. Rudens Turku, für seine Initiative und sein großes Engagement sowie dem gesamten Team der Musiktage Seefeld für die perfekte Organisation.

Ich wünsche den Musiktagen Seefeld 2017 einen erfolgreichen Verlauf und den Besucherinnen und Besuchern schöne musikalische Stunden!

Dr. Beate Palfrader
Landesrätin für Kultur des Landes Tirol


Ein herzliches Willkommen allen an den „Musiktagen“ Beteiligten

Ob musikbegeisterte Gäste oder unser an der Kultur interessiertes Seefelder Publikum; ob international bekannte Künstler oder der musikalische Nachwuchs: ich begrüße Sie alle sehr herzlich zu den „Musiktagen der Olympiaregion Seefeld“ und lade Sie ein, sich in unserer schönen Natur bei wunderbarer Musik wohl zu fühlen.

Als Bürgermeister der Gemeinde Seefeld stelle ich mit Genugtuung fest, dass nun bereits zum achten Mal das reichhaltige Angebot für Gäste unserer Region um ein markantes Ereignis erweitert wird, das noch dazu von Jahr zu Jahr an Bedeutung zunimmt. Die „9. Musiktage der Olympiaregion“ werden wieder viele renommierte Künstler nach Seefeld führen, die, wie die Erfahrungen der letzten Jahre gezeigt haben, ihre Musik in einer Reihe von Konzerten und in hervorragenden Interpretationen zu Gehör bringen werden.

Zu den Besonderheiten der „Musiktage“ zählt für mich auch eine zweite Komponente: die Vermittlung von musikalischem Wissen durch herausragende Lehrer an den künstlerischen Nachwuchs. Dieser Teil der „Musiktage“ ist über die Jahre zu einer richtigen „Seefelder Sommerakademie“ herangewachsen, die in diesem Jahr insgesamt elf Kurse für verschiedene Instrumente anbieten wird. Eine junge und talentierte Musikergeneration, unter der sich auch Teilnehmer aus der Olympiaregion befinden, wird ohne Zweifel vom Können der „Profis“ dauerhaft profitieren. Es ist erfreulich, dass in Seefeld mit der Musik- und Volksschule sowie mit der Neuen Mittelschule überaus geeignete Räumlichkeiten für die Meisterklassen zur Verfügung stehen. Auch die Seefelder Hotellerie wird von den über 70 Studenten profitieren, die mit ihren Dozenten und ihrem Anhang anreisen werden.

Beide Teile der „Musiktage“ lassen für ältere und jüngere Musikliebhaber interessante kulturelle Anreize erwarten. Genießen Sie Ihren Aufenthalt in der Olympiaregion und profitieren Sie vom reichhaltigen Angebot dieses Festivals.

Ing. Mag. Werner Frießer,
Bürgermeister der Gemeinde Seefeld in Tirol